DAS KONSORTIUM

Vorsitzender
Antonio Rallo

Vizevorsitzender
Giuseppe Bursi, Filippo Paladino

Berater
Alberto Tasca, Alessio Planeta, Bernard Laurent de La Gatinais, Gaspare Baiata, Letizia Russo, Nicolò Vinci, Paolo Di Maria, Salvatore Chiantia, Vincenzo Ampola

Abschlussprüfer
Francesco Sesti, Girolamo Misuraca, Antonio Coglitore

UNSERE GESCHICHTE

Die kontrollierte Ursprungsbezeichnung der Sicilia Doc-Weine entsteht am 22. November 2011 mit dem Dekret des Ministeriums für Landwirtschafts-, Ernährungs- und Forstpolitik.

Am 12. Juni 2012 gründen die Weinbauern, die Weinbereiter und Abfüller, die die Anerkennung der kontrollierten Ursprungsbezeichnung gefördert haben, die Schutzgenossenschaft „Consorzio di Tutela vini Doc Sicilia” mit dem Ziel, die Produktionen des sizilianischen Weins und seines Gebiets aufzuwerten.
Circa 3.000 Weinbauern sind Mitglieder der Genossenschaft, die aufgrund ihrer Repräsentativität von dem Ministerium für Landwirtschafts-, Ernährungs- und Forstpolitik die rechtliche Anerkennung erga omnes erhält.

Die Genossenschaft übernimmt somit Funktionen zum Schutz, zur Förderung, Aufwertung, Verbraucherinformation und kümmert sich um die Interessen der Sicilia Doc-Weine.
Die Genossenschaft macht ihren Einsatz mit dem Schutz der Marke Sicilia Doc konkret. Die Ursprungsbezeichnung wird durch Aktionen gefördert, die auf die wachsende Sichtbarkeit einer Symbolmarke des Made in Italy ausgerichtet sind. Sie kontrolliert die Einhaltung der Normen, die von der Produktionsrichtlinie zum Schutz der Verbraucher und Produzenten vorgesehen sind. Die Genossenschaft hat auch die Aufgabe, Produktionen zu planen, die auf dem Markt einzuführen sind und nimmt aktiv an Themen teil, die den Weinbau betreffen, damit die gesamte Branche in Sizilien wächst.

 

UNSERE ZAHLEN

Raggruppa-4726
0

Hektar
im Jahr 2021

Tracciato-56001
0

Weinbauern
2021

Raggruppa-5565
0

Abfüller
2021

0

Im Jahr 2021 in Flaschen abgefüllte Hektorliter

0

Im Jahr 2021 produzierte Flaschen

+0%

Wachstum der Anzahl der im Jahr 2021 produzierten Flaschen

SCHUTZKONSORTIUMErga Omnes
Die Genossenschaft „Consorzio di Tutela vini Doc Sicilia” wurde von dem Ministerium für Landwirtschafts-, Ernährungs- und Forstpolitik mit der sogenannten Erga Omnes-Funktion mit Dekret vom 15. April 2014 anerkannt.

Die Schutzgenossenschaften mit dem Status erga omnes haben entsprechend der Bestimmung und Vorschrift einen sehr hohen Repräsentationsgrad ihrer Mitgliedschaft gegenüber allen Nutzern der Bezeichnung. Deshalb übt die Genossenschaft Aktivitäten zur Förderung, zur Aufwertung, zum Schutz und zur Überwachung aus, die sich auf die Bezeichnung sowie auf alle Produzenten der Sicilia-Doc-Weine, auch auf die Nichtmitglieder der Genossenschaft, auswirken.

MITGLIED WERDEN

Um unser Mitglied zu werden, müssen Sie nur die Anmeldeanfrage ausfüllen und an unsere
Adresse schicken
amministrazione@pec.consorziodocsicilia.it.
Sie werden so bald wie möglich
von einem unserer Mitarbeiter kontaktiert werden.

Die Anmeldeanfrage herunterladen Tarife anzeigen

DIE AUFGABEN DER GENOSSENSCHAFT

In Anbetracht möglicher Plagiatsversuche und widerrechtlicher Aneignung der Bezeichnung „Sicilia” hat die Genossenschaft nach Erhalt der Anerkennung durch das Ministerium die Bildmarke, die Sizilien in Form eines Mosaiks darstellt, in Italien und in den USA registriert.

Die Genossenschaft nutzt die Bildmarke, um sich bei den Werbeaktivitäten zu identifizieren, die vor allem durch Projekte ausgeübt werden, die von dem Programm zur Entwicklung des ländlichen Raums von Sizilien und durch Gelder der GMO für Wein mitfinanziert werden. Die Genossenschaft organisiert und sponsert Events, die auf die Aufwertung der Sicilia Doc-Weine abzielen.

Die Genossenschaft ist Inhaber der Kontrollen der zum Verkauf stehenden Produkte. Durch ihre Inspektoren kontrolliert sie die Sicilia Doc-Weine im Handel und die effektive Übereinstimmung mit den von der Produktionsrichtlinie festgelegten Anforderungen.

Die Überwachung in Italien und im Ausland wird in Zusammenarbeit mit dem regionalen Sitz der zentralen Aufsichtsbehörde für Qualitätsschutz und Betrugsbekämpfung (Ministerium für Landwirtschafts-, Ernährungs- und Forstpolitik) ausgeübt, das den Jahresplan der Kontrollen bewilligt.

Während der Kontrollen werden Weinproben entnommen, die von dem Labor der zentralen Aufsichtsbehörde für Qualitätsschutz und Betrugsbekämpfung von Catania analysiert werden.
Im April 2017 haben die Genossenschaft „Consorzio Sicilia Doc“ und die Genossenschaft „Consorzio Prosecco Doc“ eine Vereinbarung unterzeichnet: Die Inspektoren der zwei Genossenschaften sind befugt, beide Ursprungsbezeichnungen zu kontrollieren und somit mehr Kontrollen zu ermöglichen.

Die kontrollierten Ursprungsbezeichnungen, die unter dem Akronym DOC bekannt sind, werden in der Önologie benutzt, um einen hochwertigen Wein anzugeben und zu zertifizieren, dessen Eigenschaften auf die Besonderheiten des Territoriums und die verwendeten Herstellungsverfahren zurückzuführen sind.
Zum Erhalt der Auszeichnung DOC „Sicilia“ haben die Handelsverbände bei der Region einen Antrag gestellt. Nachdem die Übereinstimmung zwischen der Bezeichnung und den angeführten Merkmalen erfolgreich überprüft wurde, wurde der Antrag an das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft weitergeleitet.
Die offizielle Anerkennung der DOC erfolgte durch Ministerialerlass vom 22. November 2011 (Amtsblatt Nr.284 vom 6.12.2011).

Das Konsortium engagiert sich für die Förderung und Verbesserung des sizilianischen Weinbauerbes und interagiert aus diesem Grund mit nationalen und internationalen Pressejournalisten, Influencern und Exponenten der Weinwelt. Die PR-Aktivitäten umfassen die Verbreitung von Pressemitteilungen, Interviews, Verkostungen, Pressereisen und Veranstaltungen zu bestimmten Schwerpunkten. Sie wollen dem „sizilianischen Wein” eine qualifizierte Sichtbarkeit gewährleisten und strategische Botschaften für das Konsortium vermitteln: Das stetige qualitative Wachstum des sizilianischen Weins, die große Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeitsthemen, die überraschende Vielfalt bezüglich Mikroklimata, Böden und Rebsorten, die Sizilien zu einem einzigartigen Ort machen.